Studien, Dokumentationen, Broschüren

SPREYERMANN, Christine/ ROTHMAYER, Christine (hg.) (2008):
Evaluation Bundesprogramm Chancengleichheit von Frau und Mann an Universitäten.

Bericht zu den Leistungen und Wirkung des Programms 2000 bis 2007. Im Auftrag des Lenkungsausschusses des Bundesprogramms, Bern.


Bundesamt für Berufsbildung und Technologie, Staatssekretariat für Bildung und Forschung, Schweizerische Universitätskonferenz SUK (2007):
«Good Practice. Chancengleichheit
von Frauen und Männern an den Schweizer Hochschulen»


ULMI, Marianne/ MAURER, Elisabeth (Hg.) (2005):
«Geschlechterdifferenz und Nachwuchsförderung in der Wissenschaft. Studie 3 im Rahmen des SOWI-Disslabors»

Die Publikation stellt in übersichtlicher Form Forschungsergebnisse zusammen, die mit Hilfe des Differenzansatzes schwer ermittelbare Faktoren, die sich auf akademische Karrieren auswirken, zu erklären versuchen und teils subtile, teils offenkundige Diskriminierungen im Wissenschaftsbetrieb aufdecken. Diese Publikation trägt Grundlagenwissen zusammen, das in der Gleichstellungspraxis derzeit zu Unrecht vergessen zu gehen droht. Sie richtet sich an gleichstellungsverantwortliche Personen verschiedener Institutionen sowie an alle Interessierten, die sich direkt oder indirekt mit akademischer Nachwuchsförderung und Gleichstellungsfragen auseinander setzen.

Dies ist die dritte Studie, die im Rahmen des Projektes «SOWI-Disslabor» erscheint, das vom Eidgenössischen Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann finanziell unterstützt wurde.


BACHMANN, Ruth/ ROTHMAYER, Christine/ SPREYERMANN, Christine (Hg.) (2004):
Evaluation Bundesprogramm Chancengleichheit von Frau und Mann an Universitäten.

Bericht zur Umsetzung und Wirkung des Programms 2000 bis 2003. Staatssekretariat für Bildung und Forschung SBV (vormals Bundesamt für Bildung und Wissenschaft BBW)


MEYERHOFER, Ursula (Hg.) (2004)
«Die MentoringWerkstatt an der Universität Zürich 2000-2004. Erfahrungen und Empfehlungen» Publikation im Rahmen des Bundesprogrammes Chancengleichheit, Modul Mentoring.


MICHEL-ALDER, Elisabeth (Hg.) (2004)
«Wissenschaftliche Nachwuchsförderung mittels Mentoring. Wegbeschreibungen fürs Wandern durch die Mentoringlandschaft» Publikation im Rahmen des Bundesprogramms Chancengleichheit, Modul Mentoring

«Wissenschaftliche Nachwuchsförderung mittels Mentoring» gibt einen fundierten Einblick in die verschiedenen Mentoring-Konzepte wie One-to-One-Mentoring, Gruppenmentoring, Mentee-Partnerschaften mit einem Schwergewicht auf Peer-Mentoring.
Die Anregungen dieser Broschüre lassen sich nicht nur im universitären Bereich anwenden, sondern überall dort, wo es auf klare Kommunikation ankommt und um fördernde Beziehungen im beruflichen Umfeld geht.


MAURER, Elisabeth/ MEYERHOFER, Ursula (2003):
Peer-Mentoring - Erste Erfahrungen mit der MentoringWerkstatt an der Universität Zürich.
In: LOETHER, Andrea (Hg.): Mentoring-Programme für Frauen in der Wissenschaft, in: cews. Beiträge. Frauen in Wissenschaft und Forschung, no. 1, Bielefeld 2003. S. 29-40.


UNIVERSITÄTSLEITUNG, KOMMISSION FÜR DIE GLEICHSTELLUNGDER GESCHLECHTER DER UNIVERSITÄT ZÜRICH (Hg.) (2001) Broschüre
«Kinderbetreuung an der Universität Zürich. Strategische Ziele und Massnahmen zur aktiven Förderung des akademischen Nachwuchses und zur Verbesserung der Vereinbarkeit von wissenschaftlicher Karriere, Beruf, Studium und Familie». (gratis)


BALSIGER, Susi (Hg.) (2001)
«Bestandesaufnahme der Kinderbetreuungsmöglichkeiten auf dem Hochschulplatz Zürich mit Schwerpunkt auf Angeboten an der Universität». Auftrag der Kommission für Kinderbetreuung an der Universität Zürich.


KRIMMER, Holger/ STALLMAN, Freia/ BEHR, Markus/ ZIMMER, Annette (2000): Karrierewege von Professorinnen an Hochulen in Deutschland. Westfälische Wilhelms-Universität Münster.


ROTHMAYER, Christine/ MAURER, Elisabeth (Hg.) (2000)
«Akademische Nachwuchsförderung aus gleichstellungspolitischer Sicht. Das Beispiel der Sozial- und Geisteswissenschaften an der Universität Zürich». Studie 2 im Rahmen des SOWI-Disslabors.


LEEMANN, Regula Julia/ MAURER, Elisabeth (Hg.) (2000)
«Graduiertenkollegs aus Gleichstellungssicht. Zwei Basisinstrumente zur internen Prozessevaluation». Studie 1 im Rahmen des SOWI-Disslabors.


BÜHLER-CONRAD, Elisabeth/ MAURER, Elisabeth/ WYLER, Silvia (Hg.) (1998)
«Deregulierung und Chancengleichheit. Neue Herausforderungen an Staat und Gesellschaft». Reihe Zürcher Hochschulforum, Bd. 27, vdf Hochschulverlag, Zürich.


MAURER, Elisabeth/ ZELTNER, Elsbeth (Hg.) (1997)
«Einführung von Graduiertenkollegs in der Schweiz. Empfehlungen und Denkanstösse aufgrund eines Vergleichs von Bildungsangeboten». Vorstudie zum Graduiertenkolleg «Wissen - Gender - Professionalisierung»