Prof. Dr. Laure Saint-Raymond

Gastprofessorin 01.09.2016–28.02.2017

Prof. Dr. Saint-Raymond ist Mathematikerin und untersucht partielle Differentialgleichungen. 2000 hat sie an der Universität Diderot in Paris promoviert. Zwei Jahre später, im Alter von 27 Jahren, erhielt sie einen Ruf auf eine ordentliche Professur an die Universität Pierre et Marie Curie in Paris. Seit 2007 unterrichtet sie an der École Normale Supérieure in Paris. Zusätzlich war sie Gastwissenschaftlerin an den Universitäten Harvard und Massachusetts Institute of Technology, USA.

Prof. Dr. Saint-Raymond wurde 2013 in die Académie des Sciences und 2015 in die Academia Europaea gewählt. Sie und ihr Team erhielten bereits mehrere Preise für ihre Forschungsbeiträge im Bereich des hydrodynamischen Grenzfalls der Boltzmann Gleichung, die mit Hilberts sechstem Problem im Zusammenhang steht sowie für andere Themen wie die Ozeandynamik, beispielsweise 2008 den EMS-Preis (European Mathematical Society) und 2015 den Fermat-Preis.

Prof. Dr. Saint-Raymond wurde 1975 geboren. Sie ist verheiratet und hat sechs Kinder.

Laure Saint-Raymond
Prof. Dr. Laure Saint-Raymond, Foto: Miguel Medina

Persönliches Statement

I would like to thank you and people in the Math Department (especially Thomas Kappeler and Grit Schütze) for the very warm welcome in Zurich. This was a very fruitful semester even though I had to commute between Lyon and Zurich for familial reasons. Teaching a graduate course gave me the opportunity of writing synthetic lecture notes (which I started a long time ago), and also the  possibility of discovering the swiss academic system from the inside. I also benefited from the quiet and inspiring environment to make progress in my own research. A great experience!