Neue Gastprofessur an der UZH

2019 startet an der UZH die Gastprofessur Inge Strauch.

Dieses Programm ermöglicht es den Fakultäten, international renommierte Professorinnen als Vorbilder für den eigenen wissenschaftlichen Nachwuchs an die Universität Zürich zu bringen.

Die Gastprofessorinnen werden für 2 – 6 Monate an die Universität Zürich eingeladen und sind während der Gastprofessur in Forschung und Lehre aktiv.

Die Namensgeberin Frau Prof. Dr. Inge Strauch (1932-2017) wurde 1976 als Ordinaria für Klinische Psychologie an die Universität Zürich berufen. Sie war die erste Ordinaria der Philosophischen Fakultät und amtierte auch als Prorektorin für Forschung und Lehre.

Die Gastprofessur Inge Strauch ist die Fortführung der Gastprofessur Hedi Fritz-Niggli (2014-18). Die Universitätsleitung beschloss den Namenswechsel, um Wissenschaftlerinnen aus verschiedenen Fächern und Fakultäten in den Vordergrund zu stellen.