Workshop «Inklusive Sprache: Trends und Tipps für den Arbeitsalltag»

Studenten, StudentInnen oder Studierende? Professor/innen, Professor_innen oder Professor*innen? Menschen mit Behinderung oder Behinderte? Eskimo oder Inuit? Schwul, queer oder LGBTTIQ*?

Der Workshop richtet sich an UZH-Angehörige, in deren Arbeitsalltag Kommunikation einen hohen Stellenwert einnimmt. Im Workshop laden wir dazu ein, den eigenen Sprachgebrauch zu überprüfen, diskriminierungsfreie Sprech- und Schreibweisen anhand unterschiedlicher Textsorten zu erproben und aktuelle Entwicklungen kennen zu lernen.

Daten und Orte

Der Workshop findet an zwei halben Tagen statt. Die Zeit zwischen den beiden Terminen dient der ersten Erprobung eines inklusiven Sprachgebrauchs im (Arbeits-)Alltag.

  • Do., 21.11.19, 9:00-12:00h (UZH Hauptgebäude, Rämistrasse 71, KOL-G-212)
  • Do., 12.12.19, 9:00-12:00h (Zentrum Weiterbildung, Schaffhauserstrasse 228, 8057 Zürich)