Chancengleichheit bei der Besetzung von Professuren (Berufungen)

Sämtliche universitäre Hochschulen sind der Chancengleichheit und Diversität verpflichtet. Dennoch sind trotz einer kontinuierlichen Erhöhung in den letzten Jahren nach wie vor weniger als 25% der Professuren mit Frauen besetzt.

Die Kammer universitäre Hochschulen hat deshalb Empfehlungen und Good Practices zur Sicherstellung der Chancengleichheit bei Berufungsverfahren verabschiedet. Mehr Information finden sie auf swissuniversities
 

Koordination der Arbeitsgruppe (UZH, UniSG, UniLU, UNIL) durch PD Dr. Nina Jakoby