Hohe Auszeichnung für UZH-Rechtswissenschaftsprofessorin Helen Keller

Porträt der Preisträgerin, neben einem Bild der Namensgeberin des Preises

In den UZH News: Helen Keller wird mit dem renommierten Madame de Staël-Preis geehrt. Der Preis geht damit zum ersten Mal in die Schweiz.

Juristin und Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Helen Keller, Professorin für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht an der Universität Zürich, erhält den diesjährigen Madame de Staël Prize for Cultural Values der All European Academies, dem Verbund der Akademien der Wissenschaften in Europa.

UZH News: Hohe Auszeichnung für Helen Keller

Alexander Schärer

News