Aktionsplan 2017–20: Netzwerk

Informelle Treffen

Die Abteilung Gleichstellung organisiert informelle Treffen zu Themen rund um den Aktionsplan für die interessierte UZH-Öffentlichkeit. Die Treffen dienen dem Austausch und der Vernetzung zum Aktionsplan und zur Gleichstellung an der UZH.

Zweites Treffen am 21. März 2019: «Berufungsverfahren im Fokus. Universitäre Massnahmen und Strategien»

Im zweiten Netzwerktreffen wird das Teilprojekt OTM-R: Open, transparent and merit-based recruitment of researchers des Aktionsplans Chancengleichheit 2017–20 vorgestellt.

Die Projektpräsentation (PD Dr. Nina Jakoby) wird durch drei Referate ergänzt, welche aktuelle Massnahmen und Strategien für qualitäts- und gleichstellungsorientierte Berufungsverfahren der Universität Basel, Universität Bern und Universität Konstanz aufzeigen.

Programm

Begrüssung und Einführung

Prof. Gabriele Siegert, Vize-Rektorin und Prorektorin Lehre und Studium, Universität Zürich

"Professorin gesucht" – Massnahmen zur Verbesserung der Chancengleichheit in Anstellungsverfahren an der Universität Bern

Karin Beyeler, Universität Bern, Abteilung für die Gleichstellung von Frauen und Männern

Berufungsverfahren im Fokus von Chancengleichheit und Hochschulentwicklung – Massnahmen zur Gestaltung der Schnittstelle zwischen Rektorat und Fakultäten der Universität Basel

Dr. Sabine Büchler, Universität Basel, Fachstelle Diversity

Wertschätzendes Berufungsmanagement und Aktive Rekrutierung von Wissenschaftlerinnen an der Universität Konstanz

Marion Woelki/Michaela David, Universität Konstanz, Referat für Gleichstellung, Familienförderung und Diversity

Diskussion im Plenum

Anschliessend Apéro im Lichthof

Ort und Zeit

Universität Zürich
Rämistrasse 59
Aula (RAA G 01)
8001 Zürich
 
21. März 2019
12:30 – 14:00 Uhr (anschliessend Apéro)
Anmeldung erforderlich

Anmeldung Netzwerktreffen

Anmeldung Netzwerktreffen 21. März 2019 (Es sollte sich automatisch Ihr Mailprogramm öffnen)

Falls die Anmeldung mit obigem Link für Sie nicht möglich ist, senden Sie bitte manuell eine E-Mail an: karin.gilland-lutz@gleichstellung.uzh.ch.

Mailingliste

Sie möchten Informationen zum Netzwerktreffen frühzeitig und automatisch per E-Mail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an: Anmeldung Mailingliste (Es sollte sich automatisch Ihr Mailprogramm öffnen.)

Falls die Anmeldung mit obigem Link für Sie nicht möglich ist, senden Sie bitte manuell eine E-Mail an: karin.gilland-lutz@gleichstellung.uzh.ch.