Aktionsplan 2017–20: Netzwerk

Informelle Treffen

Die Abteilung Gleichstellung und Diversität organisiert informelle Treffen zu Themen rund um den Aktionsplan für die interessierte UZH-Öffentlichkeit. Die Treffen dienen dem Austausch und der Vernetzung zum Aktionsplan und zur Gleichstellung an der UZH.

Drittes Treffen am 18. September 2019: «Berufen wir die Besten? Exzellenz und Chancengleichheit an der managerialisierten Universität»

Begrüssung

Dr. Christiane Löwe, Gleichstellungsbeauftragte & Leiterin Abteilung Gleichstellung und Diversität UZH

Vortrag

«Berufen wir die Besten? Exzellenz und Chancengleichheit an der managerialisierten Universität»

  • Jun.-Prof. Dr. Ursula Offenberger, Universität Tübingen
  • Prof. Dr. Julia Nentwich, Hochschule St. Gallen

Vor dem Hintergrund einer SNF-Studie zu Exzellenz- und Chancengleichheit an Schweizer Universitäten die auch an der UZH durchgeführt wurde, zeigen Prof. Nentwich und Jun.-Prof. Offenberger auf, wie sich die Chancengleichheitsarbeit in den letzten 20 Jahren im Zusammenspiel mit den allgemeinen Entwicklungen der Hochschulgovernance entwickelt hat.

Eine wesentliche Folge ist ein stark reduziertes Verständnis von Exzellenz im Wissenschaftsdiskurs - vor allem auch in Berufungsverfahren.

Im Vortrag wird der zentralen Frage nachgegangen, inwiefern der Exzellenzbegriff wieder ausgeweitet werden sollte und wenn ja, welche Strategien hierfür genutzt werden können.

Ort und Zeit

Aula RAA (G-01)
Rämistrasse 59
8001 Zürich

Mittwoch, 18. September 2019

16.30-18.00

Anschliessend Apéro im Lichthof RAA

Anmeldung Netzwerktreffen

Anmeldung Netzwerktreffen 18. September 2019 (Es sollte sich automatisch Ihr Mailprogramm öffnen)

Falls die Anmeldung mit obigem Link für Sie nicht möglich ist, senden Sie bitte manuell eine E-Mail an: karin.gilland-lutz@gleichstellung.uzh.ch.

Mailingliste

Sie möchten Informationen zum Netzwerktreffen frühzeitig und automatisch per E-Mail erhalten? Dann melden Sie sich bitte an: Anmeldung Mailingliste (Es sollte sich automatisch Ihr Mailprogramm öffnen.)

Falls die Anmeldung mit obigem Link für Sie nicht möglich ist, senden Sie bitte manuell eine E-Mail an: karin.gilland-lutz@gleichstellung.uzh.ch.