Internationale Bodenseehochschule (IBH)

IBH

Die Internationale Bodenseehochschule IBH wurde 1999 als ein aktives Netzwerk organisiert zum gemeinsamen Vorteil der 30 Mitgliedhochschulen in den vier Ländern Deutschland, Fürstentum Liechtenstein, Österreich und Schweiz. Hochschulen, Forschende, Lehrende und Studierende tauschen Wissen und Ressourcen aus. Dabei sollen Ländergrenzen überschritten werden.

IBH-Arbeitsgruppe Gender & Diversity

Die IBH-Arbeitsgruppe Gender & Diversity wurde 2011 durch den IBH-Kooperationsrat gegründet, der die IBH-Hochschulen wettbewerbsfähiger, geschlechtergerechter und familienfreundlicher gestalten möchte.

ExpertInnen-Pool

Der ExpertInnen-Pool ist ein Projekt der AG Gender & Diversity der IBH und versteht sich als exklusives Angebot für die IBH-Mitgliedshochschulen. Anhand von unterschiedlichen Handlungsfeldern und Diversity Dimensionen können Sie nach ExpertInnen und AustauschpartnerInnen suchen.

Kontaktperson an der UZH (Abteilung Gleichstellung)