Jahrestagung "Familie in der Hochschule" am 4. Juni 2020

Save-the-Date: Social Responsibilty – Wie viel gesellschaftliche Verantwortung trägt die Hochschule?

Am 4. Juni 2020 richtet die Universität Zürich als Unterzeichnerin der Charta "Familie in der Hochschule" und in Zusammenarbeit mit dem Best Practice Club die Jahrestagung "Social Responsibilty – Wie viel gesellschaftliche Verantwortung trägt die Hochschule?" aus.

Vielfältige Familienformen von der traditionellen Kleinfamilie bis hin zur Regenbogenfamilie sowie damit zusammenhängende unterschiedliche Betreuungs- und Pflegeaufgaben von Kindern oder älteren und kranken Menschen fordern auch die Hochschulen heraus.

Diese wollen mit geeigneten Angeboten den Bedürfnissen der Studierenden und Mitarbeitenden gerecht werden.

An der Tagung wird die Rolle der Hochschule anhand folgender Fragen diskutiert:

  • Inwieweit kann die Hochschule den vielfältigen Herausforderungen begegnen?
  • Wie muss sich die Hochschule verändern, damit Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Privatleben den heutigen Anforderungen entspricht und die gesellschaftliche Veränderung mitgetragen wird?

Informationen zur Charta "Familie in der Hochschule"

Logo Familie in der Hochschule

Weitere Informationen zur Charta finden Sie auf der Webseite "Familie an der UZH" unter Leitbilder.